SCINTRON SOFTWARE

Das Scintron System bietet eine Vielzahl individueller Auswerteoptionen für die Nierenszintigraphie:

  • TER (MAG3) mit und ohne Blutentnahme
  • GFR (DTPA) ohne Blutentnahme
  • ERPF (MAG3) ohne Blutentnahme
  • Lokalisation und Seitenanteile mit DMSA
  • weitere Berechnungsmöglichkeiten mit OIH

Gemeinsame Programmbestandteile sind:

  • automatische Startzeitpunkterkennung ermöglicht Aufnahmestart und Injektion durch eine einzige Person
  • Auswahl verschiedener Seitentrennungsmethoden
  • frei definierbare Sequenzdarstellung
  • implementiertes Programm zur Bewegungskorrektur
  • Berechnung relevanter Kurvenparameter
  • Zeitpunkt der Gabe des Diuretikums kann während der Aufnahme gespeichert werden und wird im Kurvendisplay angezeigt

Eine Besonderheit der TER-Berechnung ist die Auswertung mehrerer Studien in einem gemeinsamen Ergebnisdisplay.